Wichtige Informationen zum Coronavirus: Bitte beachten Sie unsere Besuchsregelung und die Maskentragepflicht ab 6 Jahren auf dem gesamten Klinikareal. Mehr erfahren

Aktuelles

 
Isoforce-Schiene

Isoforce-Handschienenausleger im internationalen Vertrieb

Der Isoforce-Schienenausleger wird seit 11. Juni international vertrieben. Dieser Ausleger für Handschienen wurde von der Schulthess Klinik und der ETH Zürich gemeinsam entwickelt und findet Einsatz in der Ergotherapie.

 
 

Europäischer Handchirurgiekongress 2021 mit starker Beteiligung der Schulthess Klinik

Bei der diesjährigen FESSH-ON(line)-Week, dem Europäischen Kongress der Handchirurgen, war die Schulthess Klinik mit zahlreichen Vorträgen und Moderationen vertreten. Über 1200 Teilnehmende aus der ganzen Welt lauschten den Vorträgen und tauschten sich aus.

 
 
Arzt der Wirbelsäulenchirurgie untersucht Patientin

Symptome nach der Rückenoperation – mit wie vielen Restbeschwerden lässt sich gut leben?

Die meisten Operationen verbessern die Beschwerden von Patienten mit einer erwachsenen Wirbelsäulenverkrümmung, beseitigen sie aber nicht vollständig. Mit wie vielen verbleibenden Schmerzen nach einer Rückenoperation ist der Patient zufrieden? Was stellt ein gutes Ergebnis nach einer Operation bei Wirbelsäulendeformitäten bei Erwachsenen dar? Unsere Forschung ging diesen Fragen nach.

 
 
Dr. med. Mital Dave Spezialistin Anästhesie

Frau Dr. med. Mital Hitendu Dave habilitiert im Bereich der pädiatrischen Anästhesie.

Unsere Leitende Oberärztin Anästhesie, Dr. med. Mital Hitendu Dave, erhielt von der Universität Zürich die Venia Legendi. Wir gratulieren herzlich!

 
 

CapFlex-Fingergelenksprothese nun auch in Australien im Einsatz

Die in der Schulthess-Klinik entwickelte CapFlex-Prothese ist nun auch für Australien zugelassen und steht den dortigen Handchirurgen zur Verfügung. Die Prothese kommt beispielsweise bei einer schweren Fingergelenksarthrose zum Einsatz.

 
 
Illustration Schulterprothese

Ist die Implantation einer Schulterprothese ökonomisch sinnvoll?

Aus gesundheitlicher Sicht kann eine Schulterprothese vielen Patienten helfen. Doch ist der Eingriff vor dem Hintergrund der steigenden Gesundheitskosten auch ökonomisch sinnvoll? Unser Forschungsteam hat diese Frage zusammen mit dem Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie sowie 16 grossen Versicherungen untersucht.

 
 
Urkunde JHSE Editors’ Award

Zum zweiten Mal in Folge «JHSE Editors’ Award» für Studie unserer Handchirurgie

Eine Studie unserer Handchirurgie wurde mit dem 2020 JHSE Editors’ Award ausgezeichnet. Die renommierte Auszeichnung wird vom «Journal of Hand Surgery European Volume» vergeben und ging bereits zum zweiten Mal in Folge an unser Team.

 
 
Illustration Hüftprothese

Wie wirken sich Begleiterkrankungen auf das Resultat nach einer Hüftprothesen-Operation aus?

Ein Jahr nach der Hüftoperation sind die meisten Patienten mit dem Resultat zufrieden viele sogar sehr zufrieden. Auch Patienten mit Begleiterkrankungen dürfen mit einer ähnlich verbesserten Hüftfunktion rechnen. Allerdings zeigt sich in dieser Patientengruppe ein etwas erhöhtes Komplikationsrisiko. Zu diesem Schluss kam unser Forschungsteam, welches den Zusammenhang von Begleiterkrankungen (Komorbidität), Komplikationsrisiken und dem Patientenempfinden bei einer arthrosebedingten Hüftoperation untersuchte.

 
 
Illustration Hüftprothese

Wenn um die Hüftprothese Gewebe verknöchert

Gelegentlich treten um eine neu implantierte Hüftprothese Verknöcherungen von Muskeln, Sehnen oder Bindegewebe auf. Die Gründe für diese Veränderungen sind meist unklar. Unser Forschungsteam hat den Einfluss dieser Verknöcherungen auf das Empfinden und die Zufriedenheit der Patienten untersucht.

 
 
Golf Medical Center Schulthess Klinik

Freizeitgolfer für Studie gesucht

Unser Golf Medical Center sucht für eine medizinische Studie aktive Freizeitgolferinnen und -golfer ab 18 Jahren mit einem Handicap zwischen 0 und 36. Ziel der Studie ist die Entwicklung und Anwendung eines weltweit akzeptierten Präventionsprogramms.