Aktuelles

 
Mann beim Training zuhause mit Gymnastikband

Fitnessprogramm für zuhause

Die aktuelle Situation zwingt uns, möglichst viel zuhause zu bleiben. Damit Sie sich aber auch in den eigenen 4 Wänden fit halten und Ihre Muskeln stärken können, haben unsere Sporttherapeuten einen praktischen Work-out-Plan für die ganze Woche zusammengestellt.

 
Rücken einer Frau

Wirbelsäulen-Fortbildung für Hausärzte: Rückenschmerzen – die Volkskrankheit Nummer 1

Sie erhalten von unserem Wirbelsäulenteam einen wissenschaftlichen Überblick aus den Fachgebieten Neurologie, Rheumatologie, Radiologie und Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie und Neurochirurgie. So wird das Thema Rückenschmerzen von allen Seiten beleuchtet, jeweils mit konkretem Bezug zu Ihrem Praxisalltag. Erfahren Sie zudem die neusten Forschungs- und Studienergebnisse und tauschen sich mit unseren Spezialisten aus.

 
neues MRI Schulthess Klinik

Neueröffnung MRI nach Um- und Ausbau

Vergangenen Donnerstag wurde das neue MRI in der Schulthess Klinik feierlich eingeweiht. Unsere Patienten profitieren so direkt in der Klinik von zwei top modernen MR-Geräten (1.5 Tesla und 3 Tesla) mit patientenfreundlicher 70 cm breiter Öffnung, einem 128-Zeilen-CT sowie einem Flachdetektor-Durchleuchtungsgerät der neuesten Generation.

 
Referent mit Mikrofon

4. Interdisziplinäres Symposium am 23. Januar 2020

Referate und Workshops zu all unseren medizinischen Fachbereichen mit praxisnahen Tipps und Tricks aus dem Alltag für Hausärzte und Chiropraktiker: Dies gibt es an unserem 4. Interdisziplinären Symposium vom 23. Januar. Es hat noch wenige Plätze frei.

 
Rücken einer Frau

Schulthess Klinik, Balgrist und Universitätsspital Zürich spannen für Forschung zusammen

Die häufige Erkrankung Lumbalstenose (Verengung des Wirbelkanals im Lendenbereich) soll besser behandelt werden können. Mit diesem Ziel forschen seit neun Jahren die Schulthess Klinik, die Universitätsklinik Balgrist und das Universitätsspital Zürich gemeinsam. Mit Resultaten von über 850 Patienten erschienen bisher über 20 Studien, mit dem Ziel, betroffenen Patienten eine optimale, wissensbasierte und individuelle Behandlung zu ermöglichen.

 
Dr. med. Dezsö J. Jeszenszky

Unermüdlicher Einsatz für die Patienten

Sein unermüdlicher Einsatz, dass die Behandlungen der Patienten immer besser werden, stand im Zentrum unserer Feier zur Habilitation von PD Dr. med. Dezsö J. Jeszenszky, unseres langjährigen Chefarztes Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie und Neurochirurgie. Seine Habilitation «Neue chirurgische Verfahren in der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen im Kindesalter» fasst zusammen, was er in all den Jahren für die Behandlung von Kindern mit Skoliose und anderen Erkrankungen der Wirbelsäule erwirkt hat.

Next best click