Oberarzt Dr. med. Robert Vachenauer

Dr. med. Robert Vachenauer Spezialist Fusschirurgie

Funktion und Fachbereich

Oberarzt Fusschirurgie

Kontakt

Sekretariat Fusschirurgie
Martina Mettler
Telefonzeiten
Mo–Do 08:00–17:00
Fr 08:00–16:00
Sa–So Geschlossen

Facharzttitel

Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

Chirurgie

Beruflicher Werdegang

Dass es etwas Chirurgisches wird, war mir schon vor Beginn meines Studiums 1998 klar, am liebsten unfallchirurgisch/orthopädisch.

Obwohl ich während meines Studiums an der LMU München Einblicke in  fast alle Sparten der Medizin bekam, blieb ich bei der Chirurgie und begann 2005 als Assistenzarzt auf der Herz-Gefäss-Chirurgie des Universitätsspital Zürich. Da mich die Unfallchirurgie allerdings nicht los liess, wechselte ich 2007 auf die Traumatologie des USZ unter Prof. Dr. med. O. Trentz. Die folgenden Jahre konnten meinen Entschluss nur bestätigen und ich strebte weiter an, Unfallchirurg zu werden. Ich setzte also meine Ausbildung als Allgemeinchirurg fort und mein Weg führte mich über Uster nach Bülach, wo ich als Oberarzt der Chirurgie tätig wurde und meinen Facharzttitel der Allgemeinchirurgie 2013 erlangte. Dabei widmete ich mich hauptsächlich der Traumatologie und hier dem Bewegungsapparat. Daher entschloss ich mich dann auch zusätzlich den Facharzt der Orthopädie anzustreben und wechselte als Oberarzt auf die Orthopädische Abteilung des Spital Bülach. Hierbei wurde bereits früh mein Interesse an der Fusschirurgie geweckt.  Im weiteren Verlauf trat für mich die Orthopädie mehr und mehr in den Vorder- und die reine Unfallchirurgie zunehmend in den Hintergrund. Meine Einblicke konnte ich dann nach meinem Wechsel an die Schulthess Klinik vertiefen. Bis zur Facharztprüfung FMH Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates 2017 war für mich klar, mich ganz der Orthopädie zu widmen. Als sich im März 2018 die Möglichkeit ergab auf die Abteilung Fusschirurgie zu wechseln, stand für mich ausser Frage diese zu ergreifen.

Seit Juni 2018 bin ich nun Oberarzt der Fusschirurgie mit nicht weniger Enthusiasmus als zuvor für die Unfallchirurgie.

seit 06/2018

Oberarzt Fusschirurgie, Schulthess Klinik
(Dr. med. P. Rippstein)

seit 04/2015

Orthopädie, Schulthess Klinik
(Prof. Dr. med. M. Leunig)

01/2014–03/2015

Oberarzt Orthopädie, Spital Bülach
(Dr. med. M. Els)

12/2011–12/2013

Oberarzt Chirurgie, Spital Bülach
(KD Dr. med. B. Muff)

01/2009–11/2011

Assistenzarzt Chirurgie, Spital Uster
(Prof. Dr. med. G. A. Melcher)

05/2007–12/2008

Assistenzarzt Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich
(Prof. Dr. med. O. Trentz)

06/2005–04/2007

Assistenzarzt Herz- und Gefässchirurgie, Universitätsspital Zürich
(Prof. Dr. med. M. Genoni)

Aus- und Weiterbildung

07/2013

Erhalt des Facharzttitels FMH Allgemeinchirurgie

03/2009

Promotion «Reduktion des myokardialen Reperfusionsschadens durch retrograde VEGF 165 – Transfektion» am Modell des deutschen Landschweins Abteilung experimentelle Kardiologie des Klinikums Grosshadern, München

1998–2005

Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilian-Universität München

Publikationen

Vachenauer R, Grünenfelder J, Plass A, Slankamenak K, Pantic L, Kisner D, Genoni M. Changing lifestyle habits as secondary prophylaxis after coronary artery bypass grafting. Heart Surg Forum. 2008;11(4):E243-7.

Leschka S, Keopfli P, Husmann L, Plass A, Vachenauer R, Gaemperli O, Schepis T, Genoni M, Marincek B, Eberli FR, Kaufmann PA, Alkadhi H. Myocardial bridging: depiction rate and morphology at CT coronary angiography--comparison with conventional coronary angiography. Radiology. 2008 Mar;246(3):754-62. Epub 2008 Jan 25

Alkadhi H, Desbiolles L, Husmann L, Plass A, Leschka S, Scheffel H, Vachenauer R, Schepis T, Gaemperli O, Flohr TG, Genoni M, Marincek B, Jenni R, Kaufmann PA, Frauenfelder T. Aortic regurgitation: assessment with 64-section CT. Radiology. 2007 Oct;245(1):111-21. Epub 2007 Aug 23

Scheffel H, Leschka S, Plass A, Vachenauer R, Gaemperli O, Garzoli E, Genoni M, Marincek B, Kaufmann P, Alkadhi H. Accuracy of 64-slice computed tomography for the preoperative detection of coronary artery disease in patients with chronic aortic regurgitation. Am J Cardiol. 2007 Aug 15;100(4):701-6. Epub 2007 Jun 21

Plass A, Grünenfelder J, Reuthebuch O, Vachenauer R, Gauer JM, Zünd G, Genoni M. New transverse plate fixation system for complicated sternal wound infection after median sternotomy. Ann Thorac Surg. 2007 Mar;83(3):1210-2

Scheffel H, Alkadhi H, Plass A, Vachenauer R, Desbiolles L, Gaemperli O, Schepis T, Frauenfelder T, Schertler T, Husmann L, Grünenfelder J, Genoni M, Kaufmann P A, Marincek B, Leschka S. Accuracy of dual-source CT coronary angiography: first experience in a high pre-test probability population without heart rate control. Eur Radiol. 2006 Sep 21

Raake P, von Degenfeld G, Hinkel R, Vachenauer R, Sandner T, Beller S, Andrees M, Kupatt C, Schuler G, Boekstegers P. Myocardial gene transfer by selective pressure-regulated retroinfusion of coronary veins: comparison with surgical and percutaneous intramyocardial gene delivery. J Am Coll Cardiol. 2004 Sep 1;44(5):1124-9

Kupatt C, Hinkel R, Vachenauer R, Horstkotte J, Raake P, Sandner T, Kreuzpointner R, Muller F, Dimmeler S, Feron O, Boekstegers P. VEGF165 transfection decreases postischemic NF-kappa B-dependent myocardial reperfusion injury in vivo: role of eNOS phosphorylation. FASEB J. 2003 Apr;17(6):705-7. Epub 2003 Feb 05

Next best click