Sportmedizinische Abklärungen (mit ärztlicher Beurteilung)

Bei den folgenden Testverfahren arbeiten wir interdisziplinär mit der Abteilung Sportmedizin zusammen.

Labor *

Kontrolle von z. B. Leber- und Nierenwerten, Blutfetten, Ferritin, Blutzucker, Schilddrüse und Vitaminen. Je nach Check-up oder medizinischer Fragestellung nutzen wir verschiedene Labor- Profile.

Ruhe-EKG *

Aufzeichnung der Herzstromkurve in liegender Ruheposition zur Kontrolle der physiologischen Erregungsleitung des Herzmuskels.

Belastungs-EKG *

Aufzeichnung der Herzstromkurve während ansteigender Belastung auf dem Fahrradergometer, um die Erregungsleitung des Herzmuskels und die Kreislauffunktion unter körperlicher Anstrengung zu überprüfen. Für eine individuelle Trainingsberatung kann das Belastung-EKG mit einem Laktatstufentest auf dem Fahrradergometer kombiniert werden.

Lungenfunktionsmessung *

Messung von Lungenvolumen und Flussgeschwindigkeiten bei forcierter Aus- und Einatmung.

Anstrengungsinduzierter Asthmatest *

Untersuchung, ob körperliche und oder sportliche Belastungen asthmatische Beschwerden auslösen können (Belastungsasthma). Die Untersuchung startet mit einer Lungenfunktionsmessung. Anschliessend erfolgt eine 8-minütige intensive Belastung, in der Regel auf dem Laufband. Danach werden innerhalb 20 min wiederholt Lungenfunktionsmessungen durchgeführt, welche zur Diagnostik eines Belastungsasthmas entscheidend sind.

​​​​​​​Metacholintest *

Unter Inhalation von Metacholin überprüfen wir die Überempfindlichkeit des Bronchialsystems z. B. zur Diagnostik von Asthma bronchiale. Metacholin ist ein Arzneistoff, welcher in bestimmter Dosis wiederholt inhaliert wird. Anschliessend erfolgt jeweils die Kontrolle mittels einer Lungenfunktionsmessung.

* Die Kosten sind von der Abrechnungsart abhängig (Selbstzahler, Krankenkasse)

Schulthess Klinik

Schulthess Klinik
Lengghalde 2
8008 Zürich
Schweiz

Leistungsdiagnostik
Öffnungszeiten
Mo–Fr 08.00–17.00
Sa–So Geschlossen
Next best click