Leitender Arzt Prof. Dr. med. Claudio Dora

Prof. Dr. med. Claudio Dora Spezialist Hüftchirurgie

Funktion und Fachbereich

Leitender Arzt Hüftchirurgie

Spezialität

Gelenkserhaltende Chirurgie der Hüfte mittels Hüftarthroskopie, chirurgische Hüftluxation und Umstellungsoperationen wie periacetabulären Beckenosteotomie nach Ganz

Künstlicher Hüftgelenksersatz mit Prothesen in minimalinvasiver Technik

Wechseloperationen von Hüftgelenken inkl. Behandlung von Knochen- und Muskeldefekten

Kontakt

Sekretariat Hüftchirurgie
Nicole Ernst
Telefonzeiten
Mo–Do 08:00–17:00
Fr 08:00–16:00
Sa–So Geschlossen

Facharzttitel

Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

Beruflicher Werdegang

seit Juli 2017

Leitender Arzt Hüftchirurgie, Schulthess Klinik

2007–2017

Stv. Direktor Orthopädische Klinik und Stv. Chefarzt Orthopädie, Uniklinik Balgrist

2003–2007

Leiter Hüft-/ Beckenchirurgie, Uniklinik Balgrist

2002–2003

Oberarzt Hüft-/ Beckenchirurgie, Uniklinik Balgrist

2000–2002

In Rotation Oberarzt Wirbelsäulen-, Schulter-, Knie-, Fuss-Team, Uniklinik Balgrist

2000–2008

Oberarzt-Dienste Wirbelsäulenchirurgie, Uniklinik Balgrist

1996–1997

Assistenzarzt Orthopädie, Uniklinik Balgrist, Zürich
(Prof. C. Gerber)

1995

Assistenzarzt Orthopädie und Traumatologie, Hôpital Cantonal, Fribourg
(Prof. C. Gerber)

1994

Allgemeine Chirurgie, Bezirkspital Wattenwil
(Dr. B. Roth)

1992–1993

Orthopädie und Traumatologie, Regionalspital Langenthal
(Dr. W. Hackenbruch)

Aus- und Weiterbildung

seit 2013

Titularprofessor, Universität Zürich

2006

Venia Legendi, Universität Zürich «Retroversion of the acetabulum: radiological assessment, prevalence and relevance»

2000

Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

1999

Fellowship Service D'orthopedie Pediatrique, Höpital Armand Trousseau, Paris 
(Prof. Filipe)

Service D'Orthopedie Pediatrique, Höpital Saint-Vincent-DePaul, Paris
(Prof. R. Seringe, Prof. J. Dubousset)

1998

Hüft-/Beckenchirurgie und Unfallchirurgie, lnselspital, Universität Bern 
(Prof. R. Ganz)

1991

Doktorat, Universität Bern: «Die Schädigung der Darm-barriere durch Hypo- und Reperfusion und ihre Folgen» unter Prof. Dr. med. Lundsgaard-Hansen, Department Für Experimentelle Chirurgie, Universität Bern

1984–1991

Medizinstudium, Staatsexamen und Dissertation an der Universität Bern

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Klinische Forschung auf dem Gebiet der Hüftchirurgie

Wissenschaftlicher Gutachter für diverse orthopädische Zeitschriften

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

swiss orthopaedics (Präsident und Mitglied Expertengruppe Hüfte)

Schweizerisches Implantat-Register, SIRIS (Stiftungsrat)

FMCH

Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH

Association for Orthopaedic Research AFOr (Stiftungsrat)

European Hip Society

Aerztegesellschaft des Kantons Zürich AGZ

INSEAD Alumni

Auszeichnungen, Preise und Ehrungen

2013 Venel Price, Swiss Orthopedic Association for «lnfluence of resection geometry on fracture risk in the treatment of femoroacetabular impingement: a finite element study» (Rothenfluh E, Zingg P, Dora C et al)

2004 Marathon Price, Swiss Orthopedic Association for «Ciosed suction wound drainage versus non drainage in primary total hip replacement (THR). Short term difference» (Von Campe A, Mengiardi B, Dora C)

2003 Marathon Price, Swiss Orthopedic Association for «Recurrent lumbar disc herniation: risk factors on MRI» (Dora C, Schmid M et al)

2002 Poster Price, Swiss Radiology Association for «Grading of lumbar Nerve Root Compromise with MRI: A ReHability Study with Surgical Correlation» (Pfirrmann CW, Dora C et al)

2000 Prix de these du Gongres de Ia Societe Françaisede Chirurgie Pediatrique for «La couverture cotyloidienne du fragment necrose epiphysaire dans l'osteochondrite primitive de Ia hanche: sa signification dans l'evaluation du traitement chirurgical et du prognostic en finde croissance»

Publikationen

Next best click