News Jahresbericht der Schulthess Klinik: 360-Grad-Kompetenz für eine gesunde Bewegung

Die Schulthess Klinik schaut auf ein äusserst erfolgreiches Jahr zurück. Im Jahr 2019 betreute sie 7798 stationäre Patienten, führte 9364 Operationen und 121 253 ambulante Konsultationen durch. Das Jahr 2019 schloss sie mit einem Umsatz von CHF 194,1 Mio. ab. Der Anteil an allgemeinen und zusatzversicherten Patienten ist mit 51,1 % / 48,9 % in etwa ausgeglichen. Der Jahresbericht würdigt, was alles hinter diesen Zahlen steckt.

Denn hinter jeder dieser Zahlen verbergen sich zahlreiche Kompetenzen, Leistungen und vor allem Menschen, die diese erbringen. Der Jahresbericht der Schulthess Klinik gibt einen tiefen Einblick in die verschiedenen Fachabteilungen und deren Schaffen im Jahr 2019.

1135 Mitarbeitende aus 48 Nationen sind in der Schulthess Klinik dafür besorgt, Menschen von ihren Schmerzen zu befreien und ihre Mobilität wiederherzustellen, sie zurück in den Alltag und Sport zu bringen. «Ich bin unglaublich stolz auf unser erfolgreiches Resultat. Und vor allem auf unser ganzes Team, das Ausserordentliches geleistet hat, was unser Jahresbericht zeigt», sagt CEO Andrea Rytz. «Nur dank jedem Einzelnen konnten wir dieses gute Ergebnis erzielen und – noch viel wichtiger – vielen Patienten helfen und dazu beitragen, die orthopädische Medizin voranzutreiben.»

360-Grad-Kompetenz, wissenschaftlich basiert und vernetzt

Die spezialisierten Fachabteilungen arbeiten interdisziplinär eng zusammen, mit grosser Erfahrung und wissenschaftlich basiert. Dies tun sie chirurgisch und konservativ, also mit und ohne Operation.

Ergebnisse der integrierten Forschungsabteilung fliessen dabei direkt in den klinischen Alltag ein. Patienten werden dabei eng begleitet: Mit ihrer langjährigen Forschungstradition hat die Schulthess Klinik seit 2004 über 136 000 Patientenbefragungen durchgeführt. Das Wissen geben die Ärzte und Forschungsteams mit Publikationen und Lehrtätigkeiten weiter. 122 Peer-reviewed Publikationen und 222 Vorträge und Fortbildungen und mehrere wissenschaftliche Auszeichnungen sind nur ein Teil des wissenschaftlichen Outputs im Jahr 2019.

Die Vernetzung im Gesundheitswesen wurde 2019 weiter vorangetrieben. Sei es in der Lehre und Forschung mit Hochschul-Kooperationen wie mit der ETH und der Universität Zürich oder die Stärkung des Gesundheitsclusters Lengg als Wissensstandort und Innovationstreiber im Zürcher Gesundheitswesen – für die Schulthess Klinik ist klar: Zum Wohle der Patienten müssen Synergien genutzt werden, um Forschung, Medizin und Innovation voranzutreiben.

Der Umwelt zuliebe verzichtet die Schulthess Klink einmal mehr auf einen umfassenden Jahresberichtsversand auf Papier. Die wichtigsten Informationen fanden den Weg auf nachhaltigem Papier aus Grasfasern zu einem kleinen Empfängerkreis. Der detaillierte Bericht mit weiteren Kennzahlen und vor allem vielen Informationen hinter den Zahlen findet sich online:

Next best click