Wichtige Information zum Coronavirus: Bitte beachten Sie die aktuellen Bestimmungen zur Besuchsregelung und die Maskentragepflicht auf dem gesamten Klinikareal. Mehr erfahren

News Die Schulthess Klinik und das Hôpital de La Tour vereinen ihre Kräfte, um ihre Patienten mit einer noch höheren Qualität zu versorgen.

Als führende Institutionen der orthopädischen Chirurgie leisten die Schulthess Klinik und das Westschweizer Hôpital de La Tour in diesem Bereich zusammengefasst ca. 15 000 Operationen pro Jahr. Mit dieser neuen Kooperation bündeln die beiden Akteure ihre Expertise, um die Qualität zu stärken, die Forschung anzuregen und neue Ausbildungsmodelle für junge Ärzte zu entwickeln.

Um ihren Patienten immer bessere Behandlungen anbieten zu können, engagieren sich die beiden Institutionen seit mehreren Jahren für die Messung von Patient Reported Outcomes (PROMs). Dieser Ansatz fördert die kontinuierliche Verbesserung auf der Grundlage dessen, was die Patienten über das Resultat ihrer Behandlung berichten. Dank dieser Partnerschaft und der Erfahrung beider Kliniken kann die Nutzung dieser Daten und die sich daraus ergebenden Verbesserungsmöglichkeiten erweitert werden. Die Physiotherapie und die Sportwissenschaft, die eine wissenschaftlich fundierte Versorgung sicherstellen, werden ebenfalls im Bereich Best Practices und Forschung kooperieren.

Die beiden Institutionen werden auch an neuen Ausbildungsgängen arbeiten, um unter anderem jungen Ärzten und anderen Gesundheitsberufen einen Teil ihrer Karriere in der Partnerinstitution zu ermöglichen. Diese neuen Ausbildungsprogramme sollen auch dazu beitragen, die besten Talente auf internationaler Ebene anzuziehen.

Andrea Rytz, Direktorin der Schulthess Klinik, kommentiert: «Die Partnerschaft mit dem führenden Privatspital der Westschweiz ist für uns ein grossartiger Schritt, um Synergien zugunsten unserer Patienten zu nutzen. Sie unterstützt zudem unsere Mission für Qualität und Forschung mit dem Ziel, unseren Patienten immer die beste Behandlung auf dem neusten medizinischen Stand zu bieten.»

Rodolphe Eurin, Direktor des Hôpital de La Tour, freut sich über diese neue Partnerschaft: «Die Schulthess Klinik ist eine internationale Referenz in der Orthopädie. Diese Partnerschaft ermöglicht uns das Zusammenzubringen von sich ergänzenden Fähigkeiten und entspricht unserem Bestreben, unser Kompetenzzentrum für Bewegung zu stärken.»

Logos Hôpital de La Tour und Schulthess Klinik

Das Hôpital de La Tour

Das Hôpital de La Tour ist eine private, unabhängige und überschaubare Akutpflegeeinrichtung auf höchstem Niveau. Aufgrund seiner Mission, Patienten und Patientinnen die bestmögliche Lebensqualität zurückzugeben, hat für das Spital die kontinuierliche Verbesserung und Entwicklung medizinischer Exzellenz absolute Priorität. Die der Einrichtung angeschlossenen Ärzte und Ärztinnen, ein kompetentes Pflegepersonal sowie eine mit modernsten Technologien ausgestattete Infrastruktur unterstützen diese Ziele. Es ist die einzige private Einrichtung in der französischsprachigen Schweiz mit einem Notfalldienst, der 7 Tage in der Woche und 24 Stunden am Tag geöffnet ist, mit Intensiv- und Dauerpflege sowie Abteilungen für Innere Medizin und Pneumologie im Bereich Akutpflege. Das Spital verfügt auch über eine Einheit für Neonatologie-Intermediärpflege und über ein Zentrum für Sportmedizin, das Swiss Olympic Medical Center.