Wichtige Information zum Coronavirus: Bitte beachten Sie die neuen Bestimmungen zur Covid-Zertifikatspflicht ab 4. Oktober. Mehr erfahren

Leitender Arzt Prof. Dr. med. univ. Philipp Moroder

Prof. Dr. med. univ. Philipp Moroder

Prof. Dr. med. univ. Philipp Moroder ist spezialisiert auf die Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen der Schulter und des Ellbogens. Er ist Vorstandsmitglied der europäischen Gesellschaft für Schulter- und Ellbogenchirurgie (SECEC) und als Referent sowie Instruktor auf nationalen und internationalen Kongressen tätig.

Funktion und Fachbereich

Leitender Arzt Schulter- und Ellbogenchirurgie

Zur Abteilung Schulterchirurgie und Ellbogenchirurgie

Spezialität

  • Arthroskopische und offene operative Behandlungen von Erkrankungen und Verletzungen der Schulter und des Ellbogens
  • Endoprothetischer Gelenkersatz
  • Revisionseingriffe

Sprachkenntnisse

Deutsch

Englisch

Italienisch

Kontakt

Sekretariat Schulter
Telefonzeiten
Mo–Do 08.00–17.00
Fr 08.00–16.00
Sa–So Geschlossen

Facharzttitel

Orthopädie und Traumatologie

Fähigkeitsausweis

Zertifizierter Schulter- und Ellbogenchirurg
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellbogenchirurgie (DVSE)

Verleihung einer ausserplanmässigen Professur (APL)
Charité Universitätsmedizin, Berlin, Deutschland

Sportmedizindiplom
Internationales Olympisches Komitee (IOC)

Instruktor
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)

Fachkunde im Strahlenschutz
Ärztekammer Berlin

Diplom für Advanced Trauma Life Support (ATLS)
Akademie für Unfallchirurgie (AUC)

Diplom für Definitive Surgical Trauma Care
International Association for Trauma and Surgical Intensive Care (IATSIC)

Zertifikat für Good Clinical Practice (GCP)
Training and Resources in Research Ethics Evaluation (TRREE)

United States Medical Licensing Exam (USME Step 1)

Beruflicher Werdegang

seit 09/2021

Leitender Arzt Schulter- und Ellbogenchirurgie, Schulthess Klinik

07/2018 – 06/2021

Departmentleiter
Department für Schulter- und Ellenbogenchirurgie, Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie (CMSC), Charité Universitätsmedizin Berlin, Deutschland

09/2018 – 10/2018

USA Travelling Fellowship
Europäische Gesellschaft für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (SECEC) – American Shoulder and Elbow Surgeons (ASES)

10/2017 - 06/2018

Facharzt
Abteilung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie, Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie (CMSC), Charité Universitätsmedizin Berlin, Deutschland (Prof. Scheibel)

Aus- und Weiterbildung

07/2016 – 08/2017

Facharztausbildung
Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie (CMSC), Charité Universitätsmedizin Berlin, Deutschland (Prof. Schütz / Prof. Perka)

11/2015

Habilitation 
Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg, Österreich

07/2015 – 06/2016

Facharztausbildung
Abteilung für Orthopädie, Krankenhaus Oberndorf, Akademisches Lehrkrankenhaus der Paracelsus Medizinischen Universität, Salzburg, Österreich (Prim. Ramsauer)

04/2014 – 06/2015

Facharztausbildung
Abteilung für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, Paracelsus Medizinische Universität, Salzburg, Österreich (Prof. Resch)

10/2013 - 03/2014

Facharztausbildung
Schulterchirurgie, ATOS Klinik München, Deutschland (Prof. Habermeyer)

09/2011 - 09/2013

Facharztausbildung
Abteilung für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, Paracelsus Medizinische Universität, Salzburg, Österreich (Prof. Resch)

09/2006 - 07/2011

Studium Humanmedizin- Abschluss «Summa cum Laude»
Paracelsus Medizinische Universität, Salzburg, Österreich
Mit klinischen Auslandsrotationen

  • Orthopädische Uniklinik Balgrist, Zürich, Schweiz (Prof. Gerber)
  • Trauma and Surgical Critical Care Department, Weill Cornell Medical College, New York, USA

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Vorstandsmitglied der Europäischen Gesellschaft für Schulter- und 
Ellbogenchirurgie (SECEC)

Vorsitz des Preise- und Stipendienkomitees
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Stv. Vorsitz des Schulterinstabilitätskomitees
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)

Herausgeber «Obere Extremität» – Offizielle Fachzeitschrift
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Reviewer für medizinische Fachzeitschriften

  • Journal of Bone and Joint Surgery
  • Journal of Shoulder and Elbow Surgery
  • Obere Extremitaet 
  • Arthroscopy- The Journal of Arthroscopic and Related Surgery 
  • American Journal of Sports Medicine
  • Archives of Orthopaedic and Trauma Surgery 
  • Knee Surgery Sports Traumatology Arthroscopy 
  • Clinical Orthopaedics and Related Research 
  • Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie 

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

Corresponding Member American Shoulder and Elbow Surgeons (ASES) seit 2018

Ordentliches Mitglied Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) seit 2016

Ordinary Member European Society for Shoulder and Elbow Surgery (SECEC) seit 2013

Ordentliches Mitglied Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE) seit 2012

Auszeichnungen, Preise und Ehrungen

1. Platz- AGA Research Award 2020
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)

Jochen Löhr Award 2020 (Senior Autor)
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)
 

Perthes Award 2020 (Senior-Autor)
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Charles S. Neer Award 2019
American Shoulder and Elbow Surgeons (ASES)
 

OBEX Preis 2019
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Perthes Preis 2019 (Co-Autor)
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Futura Award 2018
Futura- Stiftung für Südtiroler im Ausland

Alwin Jäger Preis 2018 
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)

Best Paper Preis 2018
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Jochen Löhr Preis 2018 (Senior-Autor)
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Berliner Arthroskopiepreis 2018 (Senior-Autor)
Berliner Arthroskopie-, Gelenk- und Sportsymposium

Wissenschaftspreis Platin 2016
Paracelsus Medizinische Universität, Salzburg, Österreich

Perthes Preis 2015
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Wissenschaftspreis Gold 2015
Paracelsus Medizinische Universität, Salzburg, Österreich

Jochen Löhr Award 2014
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Wissenschaftspreis Platin 2014
Paracelsus Medizinische Universität, Salzburg, Österreich

Wissenschaftspreis Gold 2013
Paracelsus Medizinische Universität, Salzburg, Österreich

Wissenschaftspreis Gold 2012
Paracelsus Medizinische Universität, Salzburg, Österreich

Jochen Löhr Preis 2012
Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Forschungsbeiträge und Stipendien

Forschungsförderung der Firma Arthrex Inc. für das Projekt: «Can implant sizing and positioning in stemless anatomic total shoulder arthroplasty be reliably achieved via a posterior approach: an anatomical feasibility study»

Forschungsförderung der «Stiftung Endoprothetik» für das Projekt: «A prospective case-control study on the differential expression of micro-RNA in peripheral blood and infected tissue in patients with periprosthetic and soft tissue infections»

DVSE Forschungsförderung 2020 für das Projekt: «Intraoperative Doppler flowmetry evaluation of humeral head perfusion after proximal humerus fracture»

Forschungsförderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für das Projekt: «Elektrische Muskelstimulation für die Behandlung funktioneller hinterer Schulterinstabilität»

Forschungsförderung der Firma Arthrex Inc. für das Projekt: «Bankart-Plus for the treatment of patients with anterior shoulder instability and small to moderate glenoid defects»

DVSE Forschungsförderung 2018 für das Projekt: «The biomechanical effect of bone grafting and bone graft remodeling in glenoid reconstruction surgery»

Forschungsförderung der «Deutschen Arthrose-Hilfe»  für das Projekt: «Joint spacer- risk factor for persistence of periprosthetic joint infection»

AGA Forschungsförderung 2016 für das Projekt «The effect of glenoid concavity morphology and bone loss on shoulder stability»

SECEC Forschungsförderung 2015 für das Projekt: «Effect of patient-specific factors on the degeneration of the rotator cuff- A histochemical and immunohistochemical analysis in humans»

Forschungsförderung «PMU-FFF: Add-on» 2015 für das Projekt «Effect of patient-specific factors on the degeneration of the rotator cuff»

Forschungsförderung «Lorenz Boehler Stiftung» 2015 für das Projekt «Effect of patient-specific factors on the degeneration of the rotator cuff»

Forschungsförderung «Alwin Jaeger Stiftung» 2015 für das Projekt «The influence of defect size and localization on the engagement of reverse Hill-Sachs lesions»

Publikationen

>100 Pubmed-gelistete Artikel 
>200 Präsentationen auf nationalen und internationalen Kongressen
>10 Buch-Kapitel