Wichtige Information zum Coronavirus: Bitte beachten Sie die neuen Bestimmungen zur Covid-Zertifikatspflicht ab 4. Oktober. Mehr erfahren

News Zina-Mary Manjaly mit dem Forschungspreis der Hemmi-Stiftung ausgezeichnet

Die Hemmi-Stiftung hat Dr. med. Zina-Mary Manjaly, Leitende Oberärztin Neurologie, mit dem Forschungspreis 2021 ausgezeichnet. Herzliche Gratulation!

Die Hemmi-Stiftung wurde 1980 von Dr. Hans Martin Hemmi und Ruth Hemmi gegründet und hat den Zweck, die medizinische Forschung im Allgemeinen und die Krebsforschung im Speziellen zu fördern.

Wesentliche Erfolge oder gewichtige Arbeiten auf dem Gebiet der medizinischen Forschung werden seit 2010 jährlich mit dem Hemmi-Preis ausgezeichnet. Die Ausschreibung richtet sich an junge Forscherinnen und Forscher, die an einer schweizerischen Klinik, einem Institut oder in einer Privatpraxis ein klinisches Forschungsprogramm bearbeiten. In diesem Jahr wurden zwei Preise von je 25'000 Fr. vergeben, mit denen die wissenschaftliche Arbeit der Preisträger unterstützt werden soll. Einer der beiden Hemmi-Preise ging an Dr. Zina-Mary Manjaly für ihre wissenschaftliche Arbeiten in der Neurologie der Schulthess Klinik.

Die prämierte Arbeit von Dr. Zina-Mary Manjaly soll Grundlage für zukünftige diagnostische Verfahren bei der Multiplen Sklerose sein. Dafür kommen modernste bildgebende Verfahren zum Einsatz.

Herzliche Gratulation zu dieser Auszeichnung und danke für das tägliche Engagement für unsere Patienten und die wissenschaftliche Arbeit, um Behandlungen stetig zu verbessern.

Read more about Dr. med. Zina-Mary Manjaly
Dr. med. Zina-Mary Manjaly Spezialistin Neurologie

Dr. med. Zina-Mary Manjaly

Leitende Oberärztin Neurologie

Dr. Manjaly ist Fachärztin für Neurologie, die ihre klinische Ausbildung in England und der Schweiz absolviert hat. Sie ist klinische Wissenschaftlerin mit den Schwerpunkten Fatigue, Multiple Sklerose und bildgebende Verfahren des Gehirns (Neuroimaging) an der ETH Zürich. Aufbauend auf einem Master-Studium in Mindfulness-Based Cognitive Therapy (MBCT) an der Universität Oxford, untersucht sie zudem die Rolle kognitiver Faktoren für neurologische Symptome und therapeutische Wirksamkeit, insbesondere im neuroorthopädischen Kontext.

Read more about