Wichtige Information zum Coronavirus: Bitte beachten Sie die aktuellen Bestimmungen zur Besuchsregelung. Mehr erfahren

News Intensivmedizin – Schulthess Klinik und Balgrist nutzen Synergien

Die Schulthess Klinik und die Universitätsklinik Balgrist arbeiten in der Intensivmedizin künftig zusammen. Patientinnen und Patienten der Schulthess Klinik, die intensivmedizinische Betreuung benötigen, finden in der Intensivstation des Balgrist Aufnahme. Die beiden Kliniken haben einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.

Die Universitätsklinik Balgrist betreibt eine zertifizierte Intensivstation mit orthopädischem Fokus. Diese Intensivstation wird künftig Patientinnen und Patienten der Schulthess Klinik aufnehmen, die postoperativ intensivmedizinische Betreuung benötigen. Die beiden Kliniken sind mit einem unterirdischen Gang verbunden, was einer solchen Kooperation und somit den Patientinnen und Patienten entgegenkommt.

«Die Kooperation ist von grossem Nutzen für die Patientinnen und Patienten,» so Andrea Rytz, CEO der Schulthess Klinik. «Die Schulthess Klinik verfügt über keine eigene Intensivstation. Dank der Zusammenarbeit können wir für unsere Patientinnen und Patienten die intensivmedizinische Versorgung sicherstellen, die während ihres Klinikaufenthalts allenfalls notwendig ist. In direkter Nähe zu unserer Klinik und mit einem Partner, der sich medizinisch den gleichen, hohen Ansprüchen verpflichtet fühlt wie wir.»

Der Operative Spitaldirektor der Universitätsklinik Balgrist Thomas Huggler ergänzt, dass die Kooperation aus einem weiteren Grund für beide Kliniken von Vorteil ist: «Der Gesundheitscluster Lengg ist auch deshalb ein starker Standort, weil wir wo immer möglich sinnvolle Kooperationen eingehen und so Doppelspurigkeiten vermeiden können. Deshalb sind wir offen für die Zusammenarbeit, trotz der bereits sehr guten Auslastung der Balgrist-IPS.» Der Kooperationsvertrag zwischen Schulthess und Balgrist tritt per 1. Januar 2023 in Kraft.

Intensivbett mit Textbox zur Kooperation Schulthess Klinik und Balgrist