Wichtige Information zum Coronavirus: Bitte beachten Sie die Bestimmungen zur Covid-Zertifikatspflicht. Mehr erfahren

News Erfolgreicher SFA-Kongress und Ernennung von Prof. Dr. med. univ. Philipp Moroder zum Ehrenmitglied

Vergangene Woche fand in Genf der Kongress der Sociéte Francophone d’Arthroscopie (SFA). Die Schulthess Klinik war dabei stark mit Referenten vertreten. Prof. Dr. med. univ. Philipp Moroder wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Die Sociéte Francophone d’Arthroscopie (SFA) hat die Erforschung, Entwicklung und Förderung der Arthroskopie sowie anderer minimalinvasiver Techniken am Bewegungsapparat zum Ziel. Damit möchte sie die Diagnose und Behandlungen von Erkrankungen des Bewegungsapparates verbessern. Weiterbildung und der Austausch unter den Mitgliedern stehen in diesem Sinne stark in Fokus. 

Vom 15. bis 17. Dezember fand ihr Kongress mit zahlreichen Vorträgen statt, bei denen die Schulthess Klinik mit drei Referenten vertreten war. Aus dem Bereich Hüftchirurgie referierten Prof. Dr. med. Hannes A. Rüdiger zum Thema Knorpelreparatur und Prof. Dr. med. Claudio Dora Dora zum Management der schmerzhaften Hüfte nach Hüftarthroskopie

Als Gastredner für den Bereich Schulterchirurgie wurde Prof. Dr. med. univ. Philipp Moroder eingeladen und teilte sein Wissen an fünf Vorträgen, insbesondere zum Thema Schulterinstabilität, mit den Teilnehmenden. Anlässlich dieses Kongresses wurde er zum Ehrenmitglied der SFA ernannt. Wir gratulieren!


 

Philipp Moroder bei der Ernennung zum Ehrenmitglied der SFA