Stv. Chefarzt PD Dr. med. Hannes A. Rüdiger

PD Dr. med. Hannes Rüdiger

Funktion und Fachbereich

Stv. Chefarzt Hüftchirurgie

Spezialität

Primäre Hüftprothetik: minimalinvasive Techniken, komplexe Prothetik bei angeborenen Deformitäten oder posttraumatischen Fehlstellungen

Prothesenwechsel / Revisionschirurgie

Infektbehandlung

Traumatologie des Beckens, Hüfte und Oberschenkels

Gelenkserhaltende Hüftchirurgie

Orthopädische Tumorchirurgie

Kontakt

Sekretariat Hüftchirurgie
Lisa Bruderer
Telefonzeiten
Mo–Do 08:00–17:00
Fr 08:00–16:00
Sa–So Geschlossen

Facharzttitel

Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

Beruflicher Werdegang

seit 01/2019

Stv. Chefarzt Hüftchirurgie, Schulthess Klinik

2014–2018

Leitender Arzt Hüftchirurgie, Schulthess Klinik

seit 2014

Konsiliarius Tumorchirurgie (Médecin agrée 10%) Centre Hosptialier Universitaire Vaudois CHUV, Lausanne

2011–2014

Teamleiter Hüfte, Teamleiter Tumore, Centre Hospitalier Universitaire Vaudois CHUV, Lausanne (Prof. A. Farron)

2010

Staff Surgeon Hip and Knee Arthroplasty / Tumour Surgery, St. Vincent’s Hospital/University of Melbourne
(Prof. P. F. Choong)

2008–2010

Oberarzt Hüft, Knie und Tumorchirurgie, Universität Zürich, Balgrist
Prof. C. Gerber)

2007–2008

Prothetik und Tumorchirurgie, St. Vincent’s Hospital, University of Melbourne
(Prof. P. F. Choong)

2006

Traumatologie, The Alfred Hospital / Monash University, Melbourne
Prof. T. Kossmann)

2005–2006

Tumorchirurgie, Universität Florenz
(Prof. R. Capanna)

2003–2005

Orthopädie, Uniklinik Balgrist Zürich
Prof. C. Gerber)

2002–2003

Traumatologie, Universitätsspital Zürich
(Prof. O. Trentz)

1992–1998

Medizinstudium, Universität Zürich

Aus- und Weiterbildung

2010

Habilitation in Orthopädie (Privatdozent), Universität Zürich

2008

Facharzt FMH Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

1999

Doktorat in Humanmedizin, Universität Zürich

1992–1998

Medizinstudium, Universität Zürich

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Klinische Forschung auf dem Gebiet der Hüft- und Tumorchirurgie

Enge Zusammenarbeit mit der ETH Lausanne:

  • experimentelle Studien über das Einwachsen von nicht-zementierten Prothesen
  • biomechanische Evaluation von Hüftrekonstruktionen mit Computermodellen

Gutachter für internationale wissenschaftliche Zeitschriften

Auszeichnungen, Preise und Ehrungen

Posterpreis am 19th Annual Meeting of European Musculo-Skeletal Oncology Society, 2006

2. Preis am Annual Meeting of the Swiss Transplantation Society, 2004

1. Preis am 2nd Young Investigators’ Meeting, Switzerland, 2001

1. Preis der Schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie, 2001

Forschungsbeiträge und Stipendien

Forschungsbeitrag des Schweizer Nationalfonds, 2011–15

Weiterbildungsstipendium Stryker Inc. / St. Vincent’s Hospital / University of Melbourne, 2008

Stipendium der Schweizerischen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie, 2007

Stipendium der Kurt und Senta Herrmann-Foundation, Switzerland, 2005

Stipendium der Theodor und Ida Herzog Egli-Stiftung, Switzerland, 2005

Stipendium der SYNOS Foundation for the Advancement of Orthopaedic Surgery, Schweiz, 2005

Stipendium der swiss orthopaedics, 2005

Forschungsbeitrag der Hartmann Müller-Foundation, Schweiz, 2005

Forschungsbeitrag der Bonizzi-Theler Stiftung, Schweiz, 2002

Forschungsbeitrag der Olga Mayenfisch Stiftung, Schweiz, 2001

Forschungsbeitrag der Roche Research Foundation, Schweiz, 2000

Stipendium des Schweizer Nationalfonds, 2000

Stipendium der Theodor und Ida Herzog-Egli-Stiftung, Schweiz, 1999

Publikationen

Next best click