Behandlung Konservative Behandlung von Schmerzen

Die Abteilung Rheumatologie und Rehabilitation widmet sich der konservativen, d. h. der nichtoperativen medizinischen Behandlung von Erkrankungen und Unfallfolgen am Bewegungsapparat.

Dank der engen Zusammenarbeit der verschiedenen Ärzteteams und Therapeuten entsteht eine ganzheitliche und individuell abgestimmte Betreuung der Patienten. Dabei ist die Abteilung oft als Koordinationsstelle für Diagnostik und Therapie zwischen den verschiedenen Fachbereichen tätig. Insbesondere bei Patienten, die an mehreren Problemen am Bewegungsapparat leiden, gelingt es in der rheumatologischen Sprechstunde, die Situation kompetent und umfassend zu beurteilen. Dadurch können Empfehlungen für allfällige weitere Abklärungen und therapeutische Vorschläge für konservative Massnahmen unterbreitet werden.

Mit dem Ultraschall wird zudem eine bildgebende Untersuchungsmethode geboten, die eine weitere Verbesserung der ärztlichen Diagnosestellung ermöglicht.

Arthrosesprechstunde

Nichtoperative Behandlung mit dem Ziel, die Schmerzen zu lindern, die Funktionen zu verbessern und wenn möglich auch den degenerativen Prozess zu verzögern.

Sprechstunde von entzündlichen, rheumatischen Erkrankungen

Abklärung und Langzeitbetreuung bei Arthritis, Kollagenose und Vaskulitis. Osteoporosesprechstunde Densitometrie (DEXA), Beratung zu Prophylaxe und Therapie der Osteoporose.

Wirbelsäulensprechstunde

Differenzierte Untersuchung, Behandlung und Therapiekoordination.

Rehabilitation

Koordiniertes interdisziplinäres therapeutisches Vorgehen mit einem ganzheitlichen Ansatz, zur Reintegration der betroffenen Personen in den Alltag.

Angebot

  • Abklärung und Beratung bei allen Leiden des Stütz- und Bewegungsapparats
  • Injektionen, Infiltrationen und medikamentöse Behandlung
  • Manuelle Behandlungstechniken
  • Planung von Therapie und Rehabilitation
  • Langzeitbetreuung bei Arthritis, Arthrosen, Osteoporose, Weichteil- und Wirbelsäulenleiden

Behandlungsspektrum

  • Injektionsbehandlungen
    • Arthrosebehandlung mit Eigenserum-Verfahren (ACP®, Orthokin®)
    • Arthrosebehandlung mit Hyaluronsäure (Viskosupplementation)
    • Injektionen mit Lokalanästhesie und Steroiden (Kortison)
    • Infiltrationen von Sehnenansätzen und muskulären Triggerpunkten, Neuraltherapie
    • Prolo-Therapie (Sklerosierung)
    • Infiltrationen an der Wirbelsäule, unter Röntgenkontrolle (BV)
  • Manuelle Behandlung
    • von Gelenken, Wirbelsäule und Muskulatur
    • Diagnostik und Behandlung mit Techniken der Manuellen Medizin
    • Diagnostik und Behandlung von schmerzhaften Triggerpunkten in der Muskulatur
  • Medikamentöse Behandlung
    • Medikamentöse Schmerzbehandlung
    • Medikamente zur Chondroprotektion bei Arthrosen
    • Basistherapie bei entzündlichen, rheumatischen Erkrankungen
    • Medikamentöse Osteoporosebehandlung
  • Ambulante Rehabilitation
    • Koordination der interdisziplinären ambulanten multimodalen Rehabilitation, in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Fachteams
    • Gezielte Verordnung und Behandlungsüberprüfung von Osteopathie, Physiotherapie, medizinischer Trainingstherapie und Ergotherapie
    • Hilfsmittelberatung
    • Beurteilung der Arbeitsfähigkeit
    • Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit (EFL) mit Ergo- und Physiotherapie
    • Biomechanische Diagnostik in Zusammenarbeit mit dem Institut für Biomechanik der ETH Zürich
  • Zweitmeinungen
  • Gutachten

Ich bin Zuweiser und möchte einen Patienten anmelden.

Ich bin Patient und möchte einen Termin vereinbaren.

Next best click