News Zusätzlicher Röntgenraum und modernes Ticketsystem in der Radiologie

Ab Ende September verfügt unsere Radiologie über einen zusätzlichen Röntgenraum. Dieser schafft zusammen mit mehr Personal höhere Kapazität für die täglich 250 bis 300 Patienten und verkürzt die Wartezeiten. Das zusätzliche neue digitale Ticketsystem, das diese Woche in Betrieb ging, leitet die Patienten effizient und diskret zu ihrer Untersuchung. Die räumliche und administrative Erweiterung folgt auf den Ausbau der radiologischen Gerätschaften.

Jeder Patient erhält nun bei der Anmeldung am Empfang ein automatisch gedrucktes Ticket mit seiner Nummer. Auf dem Screen erscheint die Information, sobald seine Ticketnummer an der Reihe ist, in welche Kabine er sich begeben soll. Ein Wechsel auf dem Screen wird zudem über ein akustisches Signal angekündigt. Mit den zwei Kabinen pro Untersuchungsraum und dem Ticketsystem wird sichergestellt, dass jeder Patient zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort ist.

Administrative Technologie folgt auf Ausbau der Gerätschaften und Erweiterung der Räumlichkeiten

Da das Bedürfnis nach hochwertiger Bildgebung und somit auch die Patientenzahlen gestiegen sind, haben wir letztes Jahr die Radiologie-Räumlichkeiten umgebaut und in neue Geräte investiert, zum Beispiel in eine zweite Röntgenanlage Ysio Max von Siemens inkl. Stitching-Option. Das Gerät ist insbesondere bei Rückenpatienten und Kindern und speziell auch für Wirbelsäulen- oder Ganzbeinaufnahmen im Einsatz. Weiter haben wir unser EOS mit einer Micro Dose ergänzt. Das EOS wird vor allem für Ganzbein- und Ganzwirbelsäulenaufnahmen eingesetzt und findet bei uns insbesondere in der Kinderorthopädie Anwendung. Durch die Micro Dose wird die bereits sehr tiefe Strahlendosis eines Standard-EOS noch weiter reduziert. Damit bietet es die sicherste Technologie für pädiatrische Anwendungen, welche vor allem bei regelmässig anfallenden Untersuchungen von grossem Vorteil für die jungen Patienten ist.

Nach dem Ausbau unserer Gerätschaften war es ein logischer Schritt, auch die Räumlichkeiten zu erweitern und die administrative Technologie den Patientenbedürfnissen anzupassen.

 
Danijela Zivkovic Jurisic Spezialistin Radiologie

Danijela Zivkovic Jurisic

Abteilungsleitung Radiologie