Wichtige Informationen zum Coronavirus: Bitte beachten Sie unsere Besuchsregelung und die Maskentragepflicht ab 6 Jahren auf dem gesamten Klinikareal. Mehr erfahren

News Ist die Implantation einer Schulterprothese ökonomisch sinnvoll?

Aus gesundheitlicher Sicht kann eine Schulterprothese vielen Patienten helfen. Doch ist der Eingriff vor dem Hintergrund der steigenden Gesundheitskosten auch ökonomisch sinnvoll? Unser Forschungsteam hat diese Frage zusammen mit dem Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie sowie 16 grossen Versicherungen untersucht.

Fazit, dieser Eingriff bringt den Patienten einen beachtlichen Gewinn an Lebensqualität zu einem guten Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Erfahren Sie mehr über die Studie im Blogbeitrag des Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie:

Herzlichen Dank der Mäxi-Stiftung, der Spendenstiftung Bank Vontobel und dem Netzwerk Gesundheitsökonomie Winterthur für die finanzielle Unterstützung und den beteiligten Versicherern für die Bereitstellung der Kostendaten.

Zur Studie «Cost-utility analysis of total shoulder arthroplasty: A prospective health economic study using real-world data»

 
Dr. Laurent Audigé Spezialist Forschung

Prof. Dr. Laurent Audigé, DVM PhD

Head of Research Group Upper Extremities and Hand Surgery
 
 
Dr. med. Michael Glanzmann

Dr. med. Michael C. Glanzmann

Leitender Arzt Schulter- und Ellbogenchirurgie