Leitender Arzt Dr. med. Michael C. Glanzmann

Dr. med. Michael Glanzmann

Funktion und Fachbereich

Leitender Arzt Schulter- und Ellbogenchirurgie

Spezialität

Offene und arthroskopische Operationstechniken zur Behandlung von Schulter- und Ellbogenverletzungen
Endoprothetik der Schulter und des Ellbogens

Subspezialität: Arthroskopische Verfahren des Ellbogens

Sprachkenntnisse

Deutsch

Englisch

Französisch

Spanisch

Kontakt

Sekretariat Schulter
Vega Jessica
Telefonzeiten
Mo–Do 08:00–17:00
Fr 08:00–16:00
Sa–So Geschlossen

Facharzttitel

Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

Beruflicher Werdegang

seit 2016

Leitender Arzt Schulter- und Ellbogenchirurgie, Schulthess Klinik

2013–2016

Leitender Oberarzt, Schulter- und Ellbogenchirurgie, Schulthess Klinik

2010–2013

Oberarzt, Schulter- und Ellbogenchirurgie, Schulthess Klinik

2008–2009

Funktionsoberarzt Abteilung für Sportorthopädie, Rechts der Isar, TU München
(Prof. A.B. Imhoff)

10/2005–10/2008

Assistenzarzt Orthopädie Schulthess Klinik
(PD Dr. Simmen und Dr. Munzinger)

08/2004–09/2005

Assistenzarzt Traumatologie am Hospital del Trabajador (AO long term Fellow), Santiago de Chile
(Supervisor Prof. B. Marré)

08/2004–09/2005

Assistenzarzt Kindertraumatologie am Hospital Clinico Felix Bulnes, Santiago de Chile
(Prof. Dr. L. Campos)

07/2002–07/2004

Allgemeinchirurgie und Traumatologie am Regionalspital Bülach
(PD Dr. U. Neff)

Aus- und Weiterbildung

2016

Ellbogen Fellowship (Tulane University/ Prof. Savoie und der Mayo Clinic/Prof. Morrey)

2012

Shoulder Travelling Fellowship USA verliehen durch die AGA

2008

Approbation und Facharztanerkennung im Freistaat Bayern

2007

FMH Examen Orthopädische Chirurgie

01/2001–07/2002

Research Fellow an der Maurice E. Mueller Foundation in Bern und Montréal/Canada (Orthopaedic Research Laboratory /McGill University), Supervisor: Prof. M. Aebi

2001

Promotion an der Universität Zürich (Surgical treatment of massive rotator cuff tears with the technique of Apoil/Augereau Erstellt unter Prof. J.F. Löhr  an der Schulthess Klinik Zürich, verteidigt durch Prof. C. Gerber)

1994–2000

Medizinstudium Universität Zürich

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Wissenschaftlicher Gutachter bei folgenden Journals:

Journal of Children’s Orthopedics

Clinical Orthopedics and Related Research

American Journal of Sports Medicine

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

European Society for Surgery of the Shoulder and the Elbow SECEC/ESSSE (ordinary member)

Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie AGA (aktueller Vorsitz des Ellbogen-Hand Komitees)

Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und -ärzte VSAO

Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH

AO Recon

Auszeichnungen, Preise und Ehrungen

Maurice E. Müller-Preis 2019,  Swiss Orthopedics, Kosteneffektivität der Schultertotalprothese: Eine gesundheitsökonomische Studie

Best Video Award der SECEC 2018: Anconeus Interposition Arthroplasty

Best Video Award der SECEC 2014: Clinical exam of the elbow

Publikationen

Complications following reverse shoulder arthroplasty: what can bail us out ? AO Recon Session at the Chinese Orthopedic Association annual meeting, 14.11.2019, Shanghai/China

Volkskrankheit Tennisarm. Vortrag am 2-jährlichen Physiotherapie Symposium, 8.11.2019, Zürich

Is total shoulder arthroplasty a cost-effective procedure: a socio-economic study from Switzerland using real time data. ICSES 2019, 19.9.2019, Buenos Aires/Arg

Lagerung, Portalanlage und diagnostischer Rundgang: Grundlagen der Ellbogenarthroskopie. Re-live Video Session am Jahreskongress der AGA, 14.9.2019, Mannheim

Die Rückkehr der O-K-Prozedur. Re-live Video Session am Jahreskongress der AGA, 14.9.2019, Mannheim

Therapie der Ellbogen-Erstluxation, Jahreskongress der AGA, 12.9.2019, Mannheim

Wurfsport-assoziierte Pathologien am Ellbogen. Artikel im Sonderheft der «Arthroskopie», Juli 2019

Kosteneffektivität der Schultertotalprothese: Eine gesundheitsökonomische Studie. Gewinner des Maurice Müller Preis 2019,  Swiss Orthopedics, 28.6.2019, Baden

 

Korrekturosteotomien an Schulter und Ellbogen. Vorsitz am DVSE Kongress 18.4.2019, Sankt Gallen

Osteochondral defects at the elbow. 3rd Basel Elbow Course, 8.2.2019, Basel

Knöcherne Glenoidrandverletzungen und ihre möglichen Therapien. Vortrag und Wet-lab Instruktion, AGA Akademie, 2.2.2019, Graz

Arthroskopische Arthrolyse des Ellbogengelenks. Vortrag und Wet-lab Instruktion, AGA Akademie, 1.2.2019, Graz

Impingementsyndrome an der Schulter: Indikationen zur konservativen und operativen Therapie, AGA Akademie, 4.2.2019, Graz

Diagnose, Differentialdiagnosen und Therapie des Tennisarms, Interdisziplinäre Fortbildung für Allgemeinmediziner, Zürich, 17.1.2019

Humeral head replacement versus reverse shoulder arthroplasty for complex proximal humeral fractures. Annual Chinese Orthopedic Association 2018, 21.11.2018, Xiamen/China

Reverse shoulder arthroplasty for cuff tear arthropathy. Annual Chinese Orthopedic Association 2018, 21.11.2018, Xiamen/China

Ulnare Epicondylopathie: Alles gleich wie radial? 04.10.2018, Ellenbogen2018, Wiesbaden/D

Re-interventions after primary RSA: more than 10 years’ experience from a local shoulder arthroplasty registry. 18.09.2018, SECEC Genf

Differentialdiagnose des lateralen Ellbogenschmerzes, Jahreskongress der AGA, 11.09.2018, Linz/A

Anconeus Interposition Arthroplasty as salvage procedure for advanced radiocapitellar arthropathy, Swiss Orthopedics, 06.06.2018, Montreux 2018

Impingementsyndrome am Ellenbogen, Instructional Course, DVSE Kongress 2018, 16.05.2018, Regensburg/D

Re-Interventionen nach primärer inverser Schulterprothese: Mehr als 10 Jahre Erfahrungen aus einem lokalen Schulterarthroplastikregister, DVSE Kongress 2018, 16.05.2018, Regensburg/D

Top 5 Ellbogenleiden, interdisziplinäre Fortbildung, Zürich, 18.01.2018

Next best click