Max Bill

Max Bill Schulthess Klinik

8 (2 4/4) = 8, 1974
Serigrafie, 8–teilig, je 69 x 69 cm
Standort: Haus C, 1. OG, Rheumatologie und Rehabilitation

Der Titel dieses Werks von Max Bill eröffnet seine Bedeutung erst beim genauen Blick auf die ganze Serie; eine Formel, die mathematisch nicht aufgeht, auf der Bildebene aber durchaus Sinn ergibt.

Für die Entschlüsselung des Titels ist ausschlaggebend, dass es sich um eine 8-teilige Serie handelt. Sie deutet zunächst auf die beiden gleichgrossen Rechtecke hin. Diese treten auf jedem Blatt in Erscheinung, in immer gleicher Anordnung. Es folgt die genauere Umschreibung dieser Unterelemente der Bildfläche. Der Bruch steht für die Unterteilung in jeweils vier gleich grosse Flächen unterschiedlicher Farbe. Die Unterteilung basiert dabei auf unterschiedlichen geometrischen Prinzipien.

Max Bill (1908-1994) war Architekt, Möbeldesigner und vielseitiger Künstler mit Schwerpunkten Malerei, Grafik und Bildhauerei. Er war Begründer der «Zürcher Konkreten» Kunstbewegung und Erbauer und Rektor der Hochschule für Gestaltung in Ulm. Max Bill gehört zu den bekanntesten Protagonisten der Konkreten Kunst.

Next best click